Filmhandlung und Hintergrund

Hübsche junge Menschen erhalten von Vater Staat eine Lizenz zum Randalieren im Ausland und verhindern so en passant den Weltenbrand in diesem verzwickt ersonnenen, flott inszenierten und auch recht spannenden Spionagethriller mit kräftigen komödiantischen Akzenten. Mal abgesehen von James Caan fehlen die ganz großen Namen in der Besetzungsliste, doch haben erfahrene Filmgucker die Hauptdarsteller alle irgendwo schon...

Ein geheimnisvoller Computerhacker hat das Sicherheitsprogramm für die Energieversorgung von 80 Prozent der Weltbevölkerung gestohlen und bietet den Code nun zur Versteigerung im Internet an. Um zu verhindern, dass das Programm in die Hände von Terroristen fällt, engagiert der US-Geheimdienst den steckbrieflich gesuchten Hacker Reynolds. Der soll zusammen mit einer Handvoll weiterer Agenten, die alle ebenfalls eher zu Außenseitern ihrer Zunft zählen, den Dieb in Osteuropa dingfest machen. Der jedoch zeigt sich bestens vorbereitet.

Eine Gruppe junger Spezialagenten jagt den Dieb eines brisanten Computerprogramms und gerät zwischen alle Fronten. Coole Typen mit kleinen Macken retten die Welt in diesem ebenso witzigen wie actiongeladenen Spionagethriller.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Hübsche junge Menschen erhalten von Vater Staat eine Lizenz zum Randalieren im Ausland und verhindern so en passant den Weltenbrand in diesem verzwickt ersonnenen, flott inszenierten und auch recht spannenden Spionagethriller mit kräftigen komödiantischen Akzenten. Mal abgesehen von James Caan fehlen die ganz großen Namen in der Besetzungsliste, doch haben erfahrene Filmgucker die Hauptdarsteller alle irgendwo schon mal gesehen. Für Actionfans in jedem Fall eine guter Sache.

Kommentare