The Runaways (2010)

The Runaways: Atmosphärisch dichte Musikbio über die erfolgreiche Mädchenrockgruppe, die von 1975 bis 1977 die Rockszene in Los Angeles aufmischte.
Kinostart: 22.10.2010
DVD/Blu-ray jetzt vorbestellen
The Runaways Poster
Alle Bilder und Videos zu The Runaways

Filmhandlung und Hintergrund

The Runaways: Atmosphärisch dichte Musikbio über die erfolgreiche Mädchenrockgruppe, die von 1975 bis 1977 die Rockszene in Los Angeles aufmischte.

Kim Fowley, seit den frühen Sechzigern omnipräsentes Faktotum der Musikszene in Los Angeles, ist überzeugt, das nächste große Ding gefunden zu haben, als er vor einem Club die 16-jährige Joan Jett kennenlernt: Die androgyne Gitarristin will eine Mädchenband gründen und Karriere machen. Zufällig stößt die attraktive Cherie Currie als Sängerin zur Band, die sich Runaways nennt und mit “Cherry Bomb” einen ersten Hit hat. Plattenaufnahmen, Tourneen, Drogen, Abstürze und Machtkämpfe folgen, die die Protagonisten auslaugen. Der Zusammenbruch ist nur eine Frage der Zeit.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Von 1975 bis 1977 mischten die Runaways die Rockszene in Los Angeles auf – vier minderjährige Mädchen, die mit “Cherry Bomb” einen nachhaltigen Hit landen konnten. Basierend auf der Autobiographie von Sängerin Cherie Currie, “Neon Angel”, realisierte Videoclipspezialistin Floria Sigismondi einen Musikfilm, der es mit den Tatsachen nicht immer ganz genau nimmt, Konflikte zwischen Currie und Gitarristin Joan Jett (großartig gespielt von Dakota Fanning und Kristen Stewart) zuspitzt und doch punktgenau die aufgeladene Atmosphäre der Tage kurz vor Punk trifft.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare