1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Return of the Swamp Thing

The Return of the Swamp Thing

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Jim Wynorski („Bloody Mama“), aus dem im Gegensatz zu manchen anderen Corman-Protegés in diesem Jahrtausend wohl kein Oscar-Preisträger mehr wird, serviert der Horrorgemeinde eine jugendfreie, aber stets unterhaltsame Leinwandadaption des berühmten Comic-Klassikers „Swamp Thing“. Als menschliche Gespielin des Moosklops ist die angesagte Heather Locklear („Melrose Place“) zu entdecken. Horrorhardliner werden die Blutarmut...

In den Sümpfen von Florida wohnt das „Ding aus dem Sumpf“, ein vormals gutaussehender Wissenschaftler namens Holland, der sich durch ein Experiment seines Todfeindes Dr. Arcane in ein grasgrünes Monstrum verwandelt hat und nun auf Rache sinnt. Als die hübsche Abigail in die Everglades flüchtet, weil sie ebenfalls auf Arcanes Versuchsliste steht, stößt sie auf Holland und verliebt sich in das tragische Monster. Gemeinsam gelingt es den beiden, Arcane und seine Söldnerbande zu vernichten.

Jim Wynorski, aus dem im Gegensatz zu manchen anderen Corman-Protegés in diesem Jahrtausend wohl kein Oscar-Preisträger mehr wird, serviert eine dürftige Adaption des Comic-Klassikers „Swamp Thing“. Als humane Gespielin des Moosklops ist die angesagte Heather Locklear („Melrose Place“) zu entdecken.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jim Wynorski („Bloody Mama“), aus dem im Gegensatz zu manchen anderen Corman-Protegés in diesem Jahrtausend wohl kein Oscar-Preisträger mehr wird, serviert der Horrorgemeinde eine jugendfreie, aber stets unterhaltsame Leinwandadaption des berühmten Comic-Klassikers „Swamp Thing“. Als menschliche Gespielin des Moosklops ist die angesagte Heather Locklear („Melrose Place“) zu entdecken. Horrorhardliner werden die Blutarmut kritisieren, aber Fantasy- und Comicfans sitzen in der ersten Reihe.

Kommentare