Filmhandlung und Hintergrund

Schon in der ersten Minute knacken die Genicke, wenn der Zuschauer die Morde sieht. Was folgt sind 90 Minuten Action: erst fliegende, dann brennende Autos, viele Leichen und andere unappetitliche Bilder. Ein Actionfilm von der Stange, vorhersehbar und armselig synchronisiert. Das einzig interessante ist, wieder einmal Lorenzo Lamas, den Held unzähliger Videopremieren und von „Renegade“, diesmal anders als im Fernsehen...

Ein äußerst brutaler Serienkiller treibt sein Unwesen. Es liegt an FBI-Special-Agent Travis, die Sache aufzuklären und den Mörder zu stellen. Leider kann er nicht so arbeiten, wie er es gewöhnlich gerne macht. Eine neue, unerfahrene Partnerin wurde ihm zur Seite gestellt. Anfangs können die beiden Cops herzlich wenig miteinander anfangen, denn um gemeinsam den Fall zu lösen, müssen sich die zwei erst zusammenraufen. Schließlich wird klar, daß der Massenmörder kein verrückter Einzeltäter, sondern eine ganze Truppe unzufriedener Vietnam-Veteranen ist.

FBI-Agent gegen Serienkiller. Eine neue Partnerin macht dem Agenten anfangs Schwierigkeiten und der Serienkiller entpuppt sich als eine Horde unzufriedener Vietnam-Veteranen. Geboten werden Action von der Stange, brennende Autos und viele Leichen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schon in der ersten Minute knacken die Genicke, wenn der Zuschauer die Morde sieht. Was folgt sind 90 Minuten Action: erst fliegende, dann brennende Autos, viele Leichen und andere unappetitliche Bilder. Ein Actionfilm von der Stange, vorhersehbar und armselig synchronisiert. Das einzig interessante ist, wieder einmal Lorenzo Lamas, den Held unzähliger Videopremieren und von „Renegade“, diesmal anders als im Fernsehen mit kurzen Haaren zu sehen.

Kommentare