Filmhandlung und Hintergrund

In England werden wieder Horrorfilme unter dem in Fankreisen ungebrochen klangvollen Namen Hammer gedreht. Noch fehlt eine durchgehende stilistische Linie, doch dieser genretypische Gruselfilm um Spuk und Besessenheit begibt sich immerhin schon mal thematisch zurück in die frühen 70er und findet auch die nötige Gothic-Kulisse für das dazugehörige Feeling. Andere Mittel sind modern, wie die ausgeblichenen Farben,...

England im Jahre 1974. Professor Coupland ist der Überzeugung, dass jede Art von sogenannter Besessenheit ihre Ursache hat in einer unbewussten telekinetischen Begabung. Um seine Theorie zu beweisen, startet er einen Feldversuch, in dessen Verlauf sich er und einige auserlesene Studenten in die Klausur einer ländlichen Villa begeben und das Verhalten der angeblich von einem Dämon heimgesuchten Psychiatriepatientin Jane zu untersuchen. Brian soll das Experiment auf Film bannen – und verliebt sich prompt in das Mädchen.

Student Brian soll die Behandlung einer angeblich dämonisch Besessenen durch seinen Professor dokumentieren. Atmosphärisch dichter und ansprechend ausgestatteter Horrorfilm in großer britischer Gothic-Tradition.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Quiet Ones

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,5
4 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Ein auf einem realen Experiment basierender Film, der gutes Retro-Feeling bietet, aber nie über Mittelmaß hinauskommt.
    2. In England werden wieder Horrorfilme unter dem in Fankreisen ungebrochen klangvollen Namen Hammer gedreht. Noch fehlt eine durchgehende stilistische Linie, doch dieser genretypische Gruselfilm um Spuk und Besessenheit begibt sich immerhin schon mal thematisch zurück in die frühen 70er und findet auch die nötige Gothic-Kulisse für das dazugehörige Feeling. Andere Mittel sind modern, wie die ausgeblichenen Farben, die Wackelkamera, oder der Hauch von Found Footage.

    News und Stories

    Kommentare