Filmhandlung und Hintergrund

Amerikanische Indie-Dramedy, in der Zoe Kazan die Identität ihrer ungleichen Zwillingsschwester annimmt.

Körperlich sind die Zwillingsschwestern Laurel und Audrey einander zum Verwechseln ähnlich. Doch ist aus Audrey eine selbständige Unternehmerin mit breitem Freundeskreis geworden, während die schüchterne, graumausige Laurel noch daheim beim Papi lebt, der sonst vielleicht mit seiner neuen, jüngeren Frau in Las Vegas die Sonne putzen würde. Als Audrey mal in der Heimat weilt, beschließt sie, der Schwester ein Makeover zu verpassen. Laurel entscheidet sich für Audreys Look. Danach passiert ein Unfall mit Todesfolge.

Als ihre populäre und erfolgreiche Zwillingsschwester bei einem Unfall verbrennt, schlüpft Laurel in deren Rolle. Schwarzer Humor, eine gute Grundidee und auch ein wenig Gesellschaftssatire in diesem American Independent.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • The Pretty One: Amerikanische Indie-Dramedy, in der Zoe Kazan die Identität ihrer ungleichen Zwillingsschwester annimmt.

    Ein typisches amerikanisches Independent-Drama mit einer guten Portion grimmigem Humor nimmt seinen phasenweise leider auch recht vorhersehbaren Lauf in dieser Geschichte um zwei unterschiedliche Zwillingsschwestern und den Versuch der einen, nach dem Tod der anderen mit ein paar Lügen etwas Schwung in ihren vorhersehbaren Alltag zu bringen. Gut beobachtete Charakterdramödie mit reichlich schwarzem und auch etwas nettem Humor fürs Arthouse- und Dramenregal.

Kommentare