Filmhandlung und Hintergrund

Starke Schauspielerleistungen, allen voran von Hauptdarstellerin Caity Lotz („Death Valley“), prägen einen stimmungsvollen und düsteren Geisterhaushorrorfilm, der sein begrenztes Budget erfolgreich kaschiert mit einer einfühlsamen Inszenierung, die mehr an japanischen Geisterhorror als an amerikanische Gothik à la „Amityville Horror“ erinnert. Zuschauer wie Protagonisten werden ein ums andere mal erfolgreich aufs...

Die Mutter von Annie und Nicole ist verstorben. Während Annie aus der Stadt herbei reist, um den Nachlass zu regeln, weigert sich Nicole, das Elternhaus überhaupt zu betreten. Zu viele unangenehme Erinnerungen verbindet sie damit. Schließlich lässt sie sich breitschlagen, nur um festzustellen, dass ihre Schwester spurlos verschwunden ist. Auch nimmt Annie in dem Haus Kräfte war, die nicht von dieser Welt zu stammen scheinen. Gemeinsam mit einem verständnisvollen Polizisten geht sie dem Geheimnis auf den Grund.

Im unheimlichen Haus von Annies frisch verstorbener Mutter geht aber auch so gar nichts mit rechten Dingen zu. Konventionell gedichteter, aber versiert inszenierter und glänzend gespielter Geisterhaushorror.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu The Pact

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 4,0
(3)
5
 
1 Stimme
4
 
1 Stimme
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Starke Schauspielerleistungen, allen voran von Hauptdarstellerin Caity Lotz („Death Valley“), prägen einen stimmungsvollen und düsteren Geisterhaushorrorfilm, der sein begrenztes Budget erfolgreich kaschiert mit einer einfühlsamen Inszenierung, die mehr an japanischen Geisterhorror als an amerikanische Gothik à la „Amityville Horror“ erinnert. Zuschauer wie Protagonisten werden ein ums andere mal erfolgreich aufs Glatteis geführt, für effektvolle Gruselunterhaltung ist gesorgt.

News und Stories

Kommentare