Filmhandlung und Hintergrund

Jede Menge Spaß kann man mit diesem B-Science-Fiction-Spektakel haben, das gar nicht erst so tut, als habe es eine tiefsinnige Botschaft. Es geht um intergalaktischen Fun, viel Spannung und Action sowie effektives Geballer. Mit „Twilight“-Star Kellan Lutz gibt es auch einen richtig bekannten Namen im Cast, was sicherlich dazu beitragen dürfte, dass die Videopremiere ihren verdienten Erfolg feiert.

In der Zukunft hat die Menschheit begonnen, Kolonien auf anderen Planeten zu errichten, wofür Sträflinge als billige Arbeitskräfte gerade stehen müssen. Als in einem Gefängnis ein tödlicher Virus ausbricht, ordnet eine Generalin des intergalaktischen Konglomerats Exor die Auslöschung aller Bewohner binnen 24 Stunden an. Was den Exor-Offizier Kane Sommerville auf den Plan ruft, weil dessen junge Tochter gerade zu Besuch ist. Er macht gemeinsame Sache mit dem Sträfling Sy Lombrook, um das Mädchen zu retten.

Ein Weltraum-Offizier muss sich mit einem Sträfling zusammentun, um seine Tochter vor dem sicheren Tod zu retten. Der effektive B-Science-Fiction-Thriller kommt zwar ohne Anspruch, ist aber blendende Unterhaltung.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jede Menge Spaß kann man mit diesem B-Science-Fiction-Spektakel haben, das gar nicht erst so tut, als habe es eine tiefsinnige Botschaft. Es geht um intergalaktischen Fun, viel Spannung und Action sowie effektives Geballer. Mit „Twilight“-Star Kellan Lutz gibt es auch einen richtig bekannten Namen im Cast, was sicherlich dazu beitragen dürfte, dass die Videopremiere ihren verdienten Erfolg feiert.

Kommentare