Filmhandlung und Hintergrund

In typisch australischer Filmmanier das Lied vom kleinen David, wie er dem übermächtigen Goliath mächtig eins an die Glocke gibt, singt diese liebenswert-schrullige Außenseiterkomödie mit Mediensatire-Würznote vom fünften Kontinent. Saubere Personenzeichnung, stimmungsvolle Locations und pointierter Wortwitz trösten über das recht einfach und vorhersehbar gestrickte Script hinweg, ein Flirt zwischen Streithansel...

Als ein Blitzschlag seinen Fischkutter flambiert und die Versicherung mit fadenscheinigen Gründen (höhere Gewalt!) den Schadenersatz verweigert, sagt dem Aussteiger und Ex-Anwalt die Berufserfahrung, dass er bei einem Prozess gegen den Versicherungskonzern sehr wahrscheinlich den kürzeren zieht. Also verklagt er kurzerhand den lieben Gott persönlich in Gestalt der Kirchen und tritt damit einen Medien- und Publicityrummel los, dessen ungeahntes Ausmaß schließlich auch die Versicherung zum Einlenken zwingt.

Als ihn die Versicherungen um seine Prämie prellen, geht ein Aussteiger und Ex-Anwalt in die spektakuläre Offensive. Kleiner Mann erfolgreich gegen große Welt in einer typisch australischen Underdog-Komödie.

Alle Bilder und Videos zu The Man Who Sued God

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • In typisch australischer Filmmanier das Lied vom kleinen David, wie er dem übermächtigen Goliath mächtig eins an die Glocke gibt, singt diese liebenswert-schrullige Außenseiterkomödie mit Mediensatire-Würznote vom fünften Kontinent. Saubere Personenzeichnung, stimmungsvolle Locations und pointierter Wortwitz trösten über das recht einfach und vorhersehbar gestrickte Script hinweg, ein Flirt zwischen Streithansel und Medientussi besorgt das nötige Quentchen Romantik. Brauchbare Ergänzung im Comedy-Regal.

    Kommentare