The Lost Tribe

Filmhandlung und Hintergrund

Neuseeländischer Thriller, der seine Stärken aus dem exotischen Schauplatz und der unheimlichen Magie der Ureinwohner bezieht. Regisseur John Laing versteht sein Handwerk und hat gute neuseeländische Schauspieler zur Verfügung. Max‘ Tochter, die mit ihrem Vater in telepathischer Verbindung steht, baut aus dem off die Spannung auf. Da der Zuschauer jedoch lange warten muß, bis die gleich zu Beginn versprochenen schauerlichen...

Der Ethnologe Max Scarry, der auf einer neuseeländischen Insel einen seit 100 Jahren verschwundenen Maori-Stamm sucht, wird vermißt. Seine Frau Ruth und sein Zwillingsbruder Edward, dem Max vor Jahren Ruth ausgespannt hat, suchen ihn. Nun will Max ihm allem Anschein nach einen Mord anhängen. Edward wird von Augenzeugen als der Mörder einer Prostituierten identifiziert. Nur sein stichhaltiges Alibi bewahrt ihn vor der Verhaftung. Max war am Tag nach dem Mord abgereist. Auf der Insel befällt Ruth und Edward in der Nacht Panik. Ruth reist ab. Edward bleibt eine weitere Nacht, entdeckt das Maori-Grab und findet seinen Bruder, der ihn eiskalt tötet und fortan seine Idendität übernimmt.

Ethnologe fädelt auf einer Urwald-Insel ein raffiniertes Mordkomplott gegen den eigenen Bruder ein. Interessanter Thriller mit kleinen Startschwierigkeiten.

Darsteller und Crew

  • John Bach
    John Bach
  • Darien Takle
    Darien Takle
  • Don Selwyn
    Don Selwyn
  • Martyn Sanderson
    Martyn Sanderson
  • Emma Takle
    Emma Takle
  • Ian Watkin
    Ian Watkin
  • Adele Chapman
    Adele Chapman
  • Joanne Simpson
    Joanne Simpson
  • John Laing
    John Laing
  • Gary Hannam
    Gary Hannam
  • Thomas Burstyn
    Thomas Burstyn
  • Phil McDonald
    Phil McDonald
  • Dave Fraser
    Dave Fraser

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Neuseeländischer Thriller, der seine Stärken aus dem exotischen Schauplatz und der unheimlichen Magie der Ureinwohner bezieht. Regisseur John Laing versteht sein Handwerk und hat gute neuseeländische Schauspieler zur Verfügung. Max‘ Tochter, die mit ihrem Vater in telepathischer Verbindung steht, baut aus dem off die Spannung auf. Da der Zuschauer jedoch lange warten muß, bis die gleich zu Beginn versprochenen schauerlichen Ereignisse einsetzen, wird es die sehr professionell gemachte Produktion in den Videotheken etwas schwer haben.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. The Lost Tribe