Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Josephine Baker Story

The Josephine Baker Story

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Brian Gibson („Drogenkrieg“) erzählt in stimmungsvollen Bildern die turbulente Lebensgeschichte einer Frau, die ihrem Leben alles abverlangte. Die hinreißende Lynn Whitfield (erhielt einen „Emmy“ für ihre Leistung) überzeugt in der Rolle Josephine Bakers, die wie wohl kaum eine andere alle Karriere- und Lebens-Höhen und Tiefen durchschritt und in Paris mit einem Staatsbegräbnis geehrt wurde. Der gutgemachten...

Ihre Karriere als Tänzerin und Sängerin begann 1925 in Paris. Dort erfährt die US-Künstlerin und Bürgerrechtlerin erstmals, was es heißt, schwarz und dennoch frei zu sein. Für ihre Zeit ungewöhnlich liberal und freizügig, erntet sie in ihrer Kunst ebenso wie in ihrem Privatleben sowohl euphorische Anerkennung als auch totale Ablehnung. In Europa schnell auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, wird in Amerika erst ihre zweite Tournee ein Triumph, doch sie scheitert an ihrem radikalen Anti-Rassismus. Auf ihrem Schloß in der Dordogne gründet sie ihre „Regenbogenfamilie“ mit 12 Adoptivkindern, doch sie verarmt zusehends. Vor ihrem Tod 1975 feiert sie in Paris ein letztes Comeback.

Leben und Werdegang der weltberühmten Tänzerin Josephine Baker im Paris der 20er Jahre.

Darsteller und Crew

  • Lynn Whitfield
  • Rubén Blades
  • David Dukes
  • Brian Gibson
  • John Kemeny

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Brian Gibson („Drogenkrieg“) erzählt in stimmungsvollen Bildern die turbulente Lebensgeschichte einer Frau, die ihrem Leben alles abverlangte. Die hinreißende Lynn Whitfield (erhielt einen „Emmy“ für ihre Leistung) überzeugt in der Rolle Josephine Bakers, die wie wohl kaum eine andere alle Karriere- und Lebens-Höhen und Tiefen durchschritt und in Paris mit einem Staatsbegräbnis geehrt wurde. Der gutgemachten TV-Produktion verleihen Ruben Blades („Fatal Beauty“) und Louis Gossett jr. („Cover Up“) zusätzlichen Glanz. Nicht nur für Musikfans und Freunde biographischer Stoffe von Interesse - hier wird das Lebensgefühl einer ganzen Epoche dokumentiert.
    Mehr anzeigen