Filmhandlung und Hintergrund

Klassischer Gothic Horror ist Trumpf, und auch eine gewisse Hitchcock-Note wabert durchs Gemäuer, wenn in diesem hübsch altmodisch, aber effektiv angerichteten Mystery-Thriller eine arglose Jungfer einem düsteren Geheimnis auf den Schlich kommt. Miranda Cosgrove („iCarly“) ist nur ein weiterer Ex-Kinderstar, der versucht, mit vergleichsweise unblutigem Geisterhausgrusel wie diesem die Wende zum Erwachsenenfilm zu nehmen...

Nach dem Tod ihrer Mutter zieht Rose mit ihrem Vater in ein ausladendes altes Haus in einer neuen Stadt. Das Gebäude wirkt ebenso gruselig auf Rose wie die neuen Nachbarn, ebenfalls ein Vater und seine erwachsene Tochter, und schnell stellt Rose fest, dass der Eindruck nicht trügt. Etwas Furchtbares ist geschehen, und die Nachbarn sind darin verwickelt. Der Vater verweist solche Gedanken ins Reich der Fantasie, doch in einem attraktiven jungen Handwerker findet Rose einen Verbündeten beim Versuch, das Geheimnis zu lüften.

Im neuen Haus von Teenager Rose und ihrem vielbeschäftigten Vater geht nicht alles mit rechten Dingen zu. Motive von Alfred Hitchcock sind lesbar in diesem stilsicher in düstere Szene gestzten B-Movie-Mysterygrusler.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Intruders

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Klassischer Gothic Horror ist Trumpf, und auch eine gewisse Hitchcock-Note wabert durchs Gemäuer, wenn in diesem hübsch altmodisch, aber effektiv angerichteten Mystery-Thriller eine arglose Jungfer einem düsteren Geheimnis auf den Schlich kommt. Miranda Cosgrove („iCarly“) ist nur ein weiterer Ex-Kinderstar, der versucht, mit vergleichsweise unblutigem Geisterhausgrusel wie diesem die Wende zum Erwachsenenfilm zu nehmen. Solides Schauerstück für Genrefreunde.

Kommentare