Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

The Happy Film (2016) Film merken

The Happy Film Poster
 

Kinotickets in

Kinotickets in

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

The Happy Film: Auf der Suche nach dem vollkommenen Glück unterzieht sich Graphic Design-Star Stefan Sagmeister skurrilen Selbstversuchen und reist um die Welt.

Stefan Sagmeister lebt in der Stadt seiner Träume, New York, und designt erfolgreich Album-Covers für Jay-Z, die Rolling Stones und Talking Head – sprich, er hat den coolsten Job in der coolsten Stadt und sollte sich glücklich schätzen. Doch ihn plagt die Frage, ob da nicht noch mehr ist. Kann man nicht noch ein Stückchen glücklicher sein? Dieser Dokumentarfilm ist ein Experiment. Regisseur Stefan Sagmeister macht sich selbst zum Versuchskaninchen, im wahrsten Sinne des Wortes. Er hüpft in pinkem Hasenkostüm über den Times Square, geht zur Meditation, nimmt Aufputschmittel. Alles kontrollierte Versuche sich selbst hin zum Glücklichsein zu therapieren. Dabei kommen Sagmeister die Irren und Wirren des echten Lebens in die Quere. Auf der Suche nach seiner persönlichen Anleitung zum Glücklichsein stellt Sagmeister fest, dass alles verknüpft ist: Liebe, Tod, Kunst. Ist die Komplexität seiner Lebensrealität der Störfaktor? Oder ist es der Anspruch, das Leben so kontrolliert wie eine rigide durchgeplante Laborsituation zu gestalten?

Hintergründe

Der gebürtige Österreicher Sagmeister hat seinen gefilmten Selbstversuch gleich großflächig angelegt. Ganze sechs Jahre widmete er sich der Suche nach „Happiness“ und reiste dabei rund um den Globus, um sich in die Obhut der renommiertesten Fachkräfte zu begeben. Zusammen mit Co-Regisseuren Hillman Curtis und Ben Nabors (ausgezeichnet auf dem South by Southwest Festival für seinen ersten Dokumentarfilm „William and the Windmill“) setzt sich Sagmeister selbst in Szene. Er nutzt seine Popularität in der Welt des Graphic Designs, um sich als Vorbild und zugleich Karikatur der heutigen Gesellschaft zu stilisieren, natürlich mit ironischem Augenzwinkern. Sagmeister war bereits in mehreren Kurzfilmen und Dokumentationen vor der Kamera zu sehen. „The Happy Film“ ist sein Regiedebut. Der Dokumentarfilm feierte Premiere auf dem Tribeca Film Festival in New York und wurde dort für den Jury Award nominiert.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(13)
5
 
8 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
4 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare