Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Farewell

The Farewell

Anzeige

The Farewell: Drama über eine chinesische Familie, die vor der Großmutter eine lebensgefährliche Krankheit verheimlichen

Handlung und Hintergrund

Gemeinsam mit ihren Eltern lebt Billi (Awkwafina) seit Jahren in den USA und übt sich als angehende Schriftstellerin. Als Billis Traum eines Guggenheim-Stipendiums zerplatzt, wird von ihren Eltern (Tzi Ma und Diana Lin) noch mehr Salz in die Wunde gestreut. Bei ihrer Großmutter, von allen Nai Nai (Zhao Shuzhen) genannt, wurde Lungenkrebs im Endstadium diagnostiziert. Die Ärzte geben ihr nur noch wenige Monate zu leben.

Anstatt es der Großmutter gerade heraus zu sagen, wird getreu des chinesischen Glaubens die Krankheit verschwiegen. „Wenn man Krebs hat, stirbt man.“ Die Lebensfreude soll ihr nicht genommen werden, die Ärzte werden bestochen, die Familie lebt mit einer Lüge. Um sich von der Großmutter, ohne ihr Wissen, zu verabschieden, wird eine große Hochzeit von Japan in die chinesische Heimat nach Changchun verlegt.

Billi soll zunächst zu Hause bleiben, aus Angst, dass sie sich verplappert. Doch kurze Zeit später reist sie nach. Vor Ort versucht sie zunächst die Lüge aufrecht zu erhalten und bekommt schon bald Gewissensbisse. Bei ihrer Reise in ihre kulturelle Heimat wird sie mit den Unterschieden zwischen der östlichen und westlichen Zivilisation konfrontiert.

„The Farewell“ – Hintergründe, Kinostart

Das chinesisch-amerikanische Drama von Lulu Wang („Posthumous“) basiert auf den Erfahrungen der Regisseurin. Erstmals sprach sie über die Familiengeschichte in einer Episode für „This American Life“, im Anschluss wurde die Idee für das Drehbuch niedergeschrieben.

Anzeige

Die Weltpremiere für „The Farewell“ fand beim Sundance Filmfestival 2019 statt, der deutsche Kinostart ist am 19. Dezember 2019. Besonders Hauptdarstellerin Awkwafina („Ocean’s 8“) wurde von der Kritik gelobt, die in „The Farewell“ ein Händchen für dramatische Stoffe beweist.

Gedreht wurde in 24 Tagen im chinesischen Changchun, der Cast rund um Awkwafina, Tzi Ma und Diana Lin wurde mit chinesisch-amerikanischen Darstellern besetzt.

News und Stories

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Lulu Wang
Produzent
  • Eddie Rubin,
  • Ok Lee Yong,
  • Chris Weitz,
  • Anita Gou,
  • Daniele Tate Melia,
  • Andrew Miano,
  • Peter Saraf,
  • Marc Turtletaub,
  • Jane Zheng
Darsteller
  • Awkwafina,
  • Tzi Ma,
  • Diana Lin,
  • Zhao Shuzhen,
  • Gil Perez-Abraham,
  • Mayo X,
  • Hong Lu,
  • Lin Hong,
  • Diana Lin,
  • Yang Xuejian,
  • Becca Khalil,
  • Jiang Yongbo
Drehbuch
  • Lulu Wang
Musik
  • Alex Weston
Kamera
  • Anna Franquesa Solano
Schnitt
  • Matt Friedman,
  • Michael Taylor
Casting
  • Anne Kang,
  • Leslie Woo

Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,6
21 Bewertungen
5Sterne
 
(8)
4Sterne
 
(6)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(4)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige