Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The End of Time

The End of Time

Filmhandlung und Hintergrund

Eine Inka-Prophezeiung von den Ufern des Titicacasees sorgt für Aufsehen.

Bereits seit letztem Jahrtausendende werden wieder verstärkt Weltuntergangsszenarien wie Äonenübergänge prognostiziert. Zwischen 1200 und 1572 herrschte die Kultur der Inka in den Anden Südamerikas. Sie machte von Wahrsagen und Orakel in Zusammenhang mit Gestirnkonstellationen Gebrauch. Gestützt von ihren heutigen Erben, die nach wie vor in einem schamanistischen Weltbild denken, existiert die Prophezeiung einer Zeitenwende für das Jahr 2012. Kennzeichen: menschliches Persönlichkeitswachstum.

Darsteller und Crew

  • Alberto Villoldo
  • Miguel Heded Abraham

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The End of Time: Eine Inka-Prophezeiung von den Ufern des Titicacasees sorgt für Aufsehen.

    Miguel Heded Abraham („Amazonia: Healing With Sacred Plants“) setzt den Anthropologen Dr. Alberto Villoldo in Szene, der am Amazonas und in den Anden seit 30 Jahren Erfahrungen mit schamanischen Praktiken sammelt. Bei Don Antonio Morales etwa handelt es sich um eine der Autoritäten, die ihm entsprechende Kenntnisse vermittelten. Vergleichbare alte Zukunftsprognosen der Maya und der Hopi wurden ebenfalls auf 2012 terminiert. Vor der doch optimistischen Erwartung steht eine Form des Äonenendes.
    Mehr anzeigen