Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Diary of a Teenage Girl

The Diary of a Teenage Girl

   Kinostart: 19.11.2015

The Diary of a Teenage Girl: Eindrucksvolles Debütdrama um eine Teenagerkünstlerin, die eine Affäre mit dem Freund ihrer Mutter beginnt.

zum Trailer

The Diary of a Teenage Girl im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Eindrucksvolles Debütdrama um eine Teenagerkünstlerin, die eine Affäre mit dem Freund ihrer Mutter beginnt.

San Francisco, 1976: Die Jugendliche Minnie Goetze (Bel Powley) ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Teenager. Ihre Mutter Charlotte (Kristen Wiig) ist alleinerziehend und mehr mit sich selbst als mit der Erziehung ihrer fünfzehnjährigen Tochter beschäftigt. Denn Charlotte führt einen unkonventionellen Lebensstil, versucht sich frei von Zwängen zu entfalten und geht eher mit ihrem Freund Monroe (Alexander Skarsgård) auf Partys, anstatt sich um Minnie zu kümmern. Die vernachlässigte Tochter beginnt ein Tagebuch in Tonbandaufnahmen zu führen, worin sie gesteht, dass sie ihre Jungfräulichkeit verlieren will, um endlich Akzeptanz und Liebe in ihrem Leben zu finden. Als eines Abends ihre Mutter zu beschäftigt ist, um ihren Freund zu begleiten, bittet sie ihn, ihrer Tochter das Nachtleben zu zeigen.

In der Bar flirten die Teenagerin und der Freund ihrer Mutter miteinander, woraufhin Minnie ihren Plan in die Tat umsetzen will. Monroe willigt ein und die beiden beginnen im Geheimen miteinander zu schlafen. Ihre folgenden sexuellen Erfahrungen zeichnet sie fortan in ihrem Audio-Tagebuch auf. Nebenbei hält sie die Welt, wie sie sie wahrnimmt, in Karikaturen und Comic-Strips fest und erhofft, sich daraus im späteren Leben einen profitablen Lebenspfad aufbauen zu können. Doch ihre Geheimnisse bleiben nicht lang verdeckt, sodass sie schon bald ihren zunehmend ausufernden Lebensstil, passend für das San Francisco von damals, überdenken muss.

Schon bei der gleichnamigen Buchvorlage konnte Autorin Phoebe Gloeckner aus ihren eigenen Erfahrungen als Teenager schöpfen und zeichnete das Leben von Minnie bewusst traumatisch, bewegend und rührend mit vielen Comic-Einlagen nach. Die Regisseurin und Drehbuchautorin Marielle Heller gab mit diesem Film ihr Filmdebüt. Zuvor durfte sie bereits das Werk als Theaterstück auf die Bühne bringen.

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Diary of a Teenage Girl

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. The Diary of a Teenage Girl: Eindrucksvolles Debütdrama um eine Teenagerkünstlerin, die eine Affäre mit dem Freund ihrer Mutter beginnt.

      Im Kontext der Wilden Siebziger fängt eine Teenagerin eine Affäre mit dem Freund ihrer Mutter an und führt Tagebuch über ihre ersten sexuellen Erfahrungen.
      Mehr anzeigen

    News und Stories

    • Natalie Portman im Gespräch für Biopic "The Basis of Sex"

      Die Oscar-Preisträgerin Natalie Portman (Black Swan) wird momentan gleich für mehrere Filme als Protagonistin gehandelt. In Alex Garlands (Ex Machina) Literaturadaption Annihilation soll Portman eine Biologin spielen, die sich als Teil eines Wissenschaftlerteams auf eine ebenso geheime wie gefährliche Expedition in eine Gegend begibt, die als "Area X" bezeichnet wird. Dort haben die Naturgesetze, wie sie bekannt sind...

      Kino.de Redaktion