Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Cisco Kid

The Cisco Kid

Filmhandlung und Hintergrund

Jimmy Smits („L.A. Law“) und Kultstar Cheech Marin („Cheech & Chong“) kämpfen, prügeln, lieben und kalauern sich durch diese slapstickgeschwängerte und actionreiche Western-Farce von Regisseur Luis Valdez („La Bamba“). Auch die Nebenrollen sind mit Sadie Frost („Bram Stoker’s Dracula“), Bruce Payne („Passagier 57“) und Ron Perlman („Stephen Kings Die Schlafwandler“) erstklassig besetzt. Eine Videopremiere, die durchaus...

Während des mexikanischen Bürgerkriegs treffen Francisco Aguilar Solarez, genannt „Cisco“, und Francisco Rivera, genannt „Pancho“, aufeinander. Ersterer ist ein Revolver-, Frauen- und Maulheld, letzterer ein kämpferischer Bauer mit unerschütterlichem Idealismus, gemeinsam jedoch verschmelzen sie zum Volkshelden Cisco Kid, der die Franzosen niederschlägt und das Nationalheiligtum, El Ninio, aus den Händen der Besatzer rettet. Cisco findet außerdem in der Cousine des französischen Generals die Dame seines Herzens.

Im mexikanischen Bürgerkrieg bilden der Revolverheld „Cisco“ und der Bauer „Pancho“ den Volkshelden Cisco Kid, um gemeinsam das Nationalheiligtum, El Ninio, aus den Händen der Besatzer zu retten. Erstklassig besetzte, slapstickgeschwängerte und actionreiche Western-Farce von Regisseur Luis Valdez.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jimmy Smits („L.A. Law“) und Kultstar Cheech Marin („Cheech & Chong“) kämpfen, prügeln, lieben und kalauern sich durch diese slapstickgeschwängerte und actionreiche Western-Farce von Regisseur Luis Valdez („La Bamba“). Auch die Nebenrollen sind mit Sadie Frost („Bram Stoker’s Dracula“), Bruce Payne („Passagier 57“) und Ron Perlman („Stephen Kings Die Schlafwandler“) erstklassig besetzt. Eine Videopremiere, die durchaus ihr Publikum finden sollte.
    Mehr anzeigen