Filmhandlung und Hintergrund

Interessante Besetzung vor wie hinter der Kamera für einen Erotikthriller mit kräftiger gesellschaftskritischer Note und aufschlussreichen Blicken hinter die Kulissen der Traumfabrik. Paul Schrader, der Autor von „Taxi Driver“, verfilmt eine Story von Bret Easton Ellis („American Psycho“), Pornodarsteller James Deen („Weapons of Ass Destruction 7“) stößt beim (überzeugenden) Mainstream-Debüt auf Yellow-Press-Opfer...

Filmproduzent Christian plant ein neues Projekt, und seine Lebensgefährtin, die Filmschauspielerin Tara, empfiehlt ihren Ex-Freund, den jungen Ryan, als Idealbesetzung für die Hauptrolle. Christian ist einverstanden - bis er erkennt, dass Tara und Ryan offenbar wieder miteinander schlafen. Obwohl Christian ganz offiziell eine offene Beziehung mit Tara führt, erwacht der eifersüchtige Kontrollfreak in der Koksnase, und er beschließt, sich auf subtile Weise an beiden zu rächen. Das beginnt harmlos und endet böse.

Ein Filmproduzent ertappt seine Freundin beim Seitensprung mit dem Hauptdarsteller und nimmt auf perfide Weise Rache. Paul Schrader blickt hinter Hollywoodkulissen und findet den Albtraum frei nach einem Buch von Bret Easton Ellis.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Canyons

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Interessante Besetzung vor wie hinter der Kamera für einen Erotikthriller mit kräftiger gesellschaftskritischer Note und aufschlussreichen Blicken hinter die Kulissen der Traumfabrik. Paul Schrader, der Autor von „Taxi Driver“, verfilmt eine Story von Bret Easton Ellis („American Psycho“), Pornodarsteller James Deen („Weapons of Ass Destruction 7“) stößt beim (überzeugenden) Mainstream-Debüt auf Yellow-Press-Opfer Lindsay Lohan. Skandalumwittertes US-Kino exklusiv für daheim.

News und Stories

Kommentare