Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Canal

The Canal

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Spannende kleine Mischung aus Thriller und Haunted-House-Horror aus Irland. Stimmung geht klar vor Blutvergießen, Detektivspiel vor Action-Getöse, und der schleichende Schrecken aus dem Dunkel trifft auf den Punkt. Ein düsteres kleines B-Movie, das die Sinne nicht beleidigt und den anvisierten Horrorfan durchaus zu fesseln vermag, ohne dabei die ganz großen inhaltlichen oder formalen Offenbarungen zu liefern. Passt...

Filmarchivar David glaubt, dass ihn seine Frau Alice betrügt. Eines Abends folgt er ihr in die Stadt, beobachtet sie tatsächlich mit einem anderen Mann, greift aber nicht ein. Am nächsten Tag ist Alice spurlos verschwunden, und David ist für die Polizei der Verdächtige Nummer 1. Zur selben Zeit entdeckt David auf alten Filmen Berichte über einen brutalen Mord, der in seinem Haus geschah. Und er beginnt, eine geheimnisvolle Gestalt wahrzunehmen, die ihr Unwesen in seinem Haus zu treiben scheint. Ist etwa auch sein Sohn in Gefahr?

Ein junger Familienvater ertappt seine Frau beim Ehebruch und steht am nächsten Tag als Mordverdächtiger da. Thriller trifft Geisterhausgrusel in diesem atmosphärisch dichten Low-Budget-Horrorfilm aus Irland.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Canal

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Spannende kleine Mischung aus Thriller und Haunted-House-Horror aus Irland. Stimmung geht klar vor Blutvergießen, Detektivspiel vor Action-Getöse, und der schleichende Schrecken aus dem Dunkel trifft auf den Punkt. Ein düsteres kleines B-Movie, das die Sinne nicht beleidigt und den anvisierten Horrorfan durchaus zu fesseln vermag, ohne dabei die ganz großen inhaltlichen oder formalen Offenbarungen zu liefern. Passt auf das Fantasy Filmfest, wo es debütierte.
    Mehr anzeigen

Kommentare