Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Business: Schmutzige Geschäfte

The Business: Schmutzige Geschäfte

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Charismatische Charakternasen aus Hooligan-Filmen jüngeren Datums geben sich ein Stelldichein unter südlicher Sonne in einer weiteren Folge der beliebten GB-Dauerserie „Cockney-Gangster ziehen sich ab“. Tatsächlich bringt Regisseur Nick Love seine schillernden Verbrecher dem Zuschauer verhältnismäßig nah, was auch daran liegen mag, dass auf allzu verwegene Handlungssprünge verzichtet wurde. Munteres Hauen und Stechen...

Weil ihm der Boden im Londoner East End zu heiß wird, liefert Frankie ein Geldpäckchen an die Costa Del Sol. Die gilt in den frühen 80ern als Costa Del Crime, weil Spanien britische Gangster nicht an England ausliefert. Frankie gewinnt das Vertrauen des weltgewandten Ex-Bankräubers und Playboys Charlie, der nun sein Geld mit Marihuanaschmuggel in großem Stil verdient. Frankie ist von Charlies Lebensstil begeistert, steigt ins Geschäft ein und gerät in Teufels Küche, als er sich in die falsche Frau verliebt.

An der Costa Del Sol in den 80er Jahren betreiben exilierte englische Unterweltler einen florierenden Rauschgifthandel. Eleganter Thriller nach bewährten Mustern.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Business: Schmutzige Geschäfte

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Charismatische Charakternasen aus Hooligan-Filmen jüngeren Datums geben sich ein Stelldichein unter südlicher Sonne in einer weiteren Folge der beliebten GB-Dauerserie „Cockney-Gangster ziehen sich ab“. Tatsächlich bringt Regisseur Nick Love seine schillernden Verbrecher dem Zuschauer verhältnismäßig nah, was auch daran liegen mag, dass auf allzu verwegene Handlungssprünge verzichtet wurde. Munteres Hauen und Stechen in denkbar eleganter Inszenierung und prachtvollen Farben, Thrillerfreunde werden bestens bedient.
    Mehr anzeigen