The Battle of the River Plate / The One That Got Away

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei britische Zweiter-Weltkriegs-Dramen aus dem Jahr 1957 in einer Box.

„Panzerschiff Graf Spree“: Kurz vor Kriegsbeginn soll Kapitän Langsdorff mit seinem Panzerschiff feindliche Frachter versenken. Im Gefecht mit einem britischen Flottenverband wird sein Schiff kampfunfähig und gerät im Hafen von Montevideo in eine Falle. - „Einer kam durch“: Die wahre Geschichte des Fliegeroffiziers Franz von Werra, dem einzigen deutschen Kriegsgefangenen der Briten im Zweiten Weltkrieg, dem die Flucht nach Deutschland gelang.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Battle of the River Plate / The One That Got Away: Zwei britische Zweiter-Weltkriegs-Dramen aus dem Jahr 1957 in einer Box.

    Michael Powells Kriegsfilm „Panzerschiff Graf Spree“ ist sicherlich nicht der beste Film des Regisseurs, aber ein intensiver Actioner mit spannungsgeladener Atmosphäre, wobei Powell versiert zwischen den Perspektiven wechselt. In „Einer kam durch“ spielt der charismatische Hardy Krüger den legendären deutschen Fliegeroffizier in einem der besten späteren Filme über den Zweiten Weltkrieg, die in England entstanden sind.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. The Battle of the River Plate / The One That Got Away