Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Basket

The Basket

Filmhandlung und Hintergrund

Familienfilm mit deutlicher Toleranz- und Anti-Kriegs-Botschaft.

Während des Ersten Weltkrieges kommen die beiden deutschen Flüchtlingskinder Helmut und Brigitta in das Kaff Waterville im amerikanischen Nordwesten. Dort sehen sie sich ebenso Anfeindungen ausgesetzt wie ein anderer Neuankömmling, der Lehrer Martin Conlon. Nach Anlaufschwierigkeiten gelingt es Martin, die Einheimischen für das neue Spiel Basketball zu begeistern, bei dem sich ausgerechnet Helmut als besonders talentiert erweist.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Basket: Familienfilm mit deutlicher Toleranz- und Anti-Kriegs-Botschaft.

    Traditionell angehauchter Familienfilm von Rich Cowan („Shadow of Fear“), dem die guten Absichten deutlich anzumerken sind. In der nostalgischen Verklärung seines Amerikas inklusive Toleranz- und Anti-Kriegs-Botschaft sowie David-gegen-Goliath-Endspiel bietet der Film fast schon zuviel des Guten und ruft die legendäre Familie Walton in Erinnerung. Als Lehrer mit außergewöhnlichen Methoden liefert Peter Coyote („Bitter Moon“) wie gewohnt eine souveräne Leistung ab.
    Mehr anzeigen