Filmhandlung und Hintergrund

Tausendsassa Jackie Chan in zwei Actionabenteuern auf den Spuren von "Indiana Jones".

„The Armour of God“: Abenteurer Jackie zieht die Aufmerksamkeit einer mysteriösen Sekte auf sich, als er auf einer Auktion ein altes Schwert verscherbelt, das zur legendären „Rüstung Gottes“ gehören soll. Um an die anderen Teile zu kommen, entführen die Sektenschergen kurzerhand Jackies Freundin. „The Armour of God 2“: Jackie soll eine Ladung Gold finden, die die Deutschen im Zweiten Weltkrieg in der Wüste zurücklassen mussten. Allerdings sind auch diverse düstere Gestalten hinter dem Schatz her.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • The Armour of God / The Armour of God 2 - Operation Eagle: Tausendsassa Jackie Chan in zwei Actionabenteuern auf den Spuren von "Indiana Jones".

      Zwei Actionabenteuer, in denen Regisseur und Hauptdarsteller Jackie Chan auf den Spuren von „Indiana Jones“ wandelt und sich durch mehrere Kontinente kämpfen muss. Neben den wie üblich von Chan selbst durchgeführten, spekatukulären Stunts unterhalten die Filme durch die gehörige Portion an Komik, mit der sich Chan in die Tradition von Stummfilmstars wie Buster Keaton und Harold Lloyd einreiht. „The Armour of God 2“ war zu seiner Entstehungszeit die bis dahin teuerste Hongkong-Produktion.

    Kommentare