Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Abducted

The Abducted

Anzeige

The Abducted: Nur nominell handelt es sich um eine Fortsetzung des tatsächlichen „Naked Fear“. Aber auch wenn dieser neuen Variation des klassischen Menschenjagd auf die namhafte Besetzung des Originals von 2007 verzichten muss, handelt es sich bei den beiden Filmen doch um Brüder im Geiste: „I Spit on Your Grave“ lässt auch hier grüßen, wenn sich hier eine Schöne zunächst vom Biest drangsalieren lassen muss, bis sie die Kraft...

Poster Naked Fear 2

The Abducted

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 01.03.2009
  • Dauer: 82 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • Produktionsland: USA

Handlung und Hintergrund

Im Internet lernt Valora den attraktiven Ridley kennen und lässt sich überreden, sich mit ihm auf ein Date zu treffen - an einem sicheren Ort, vorsichtshalber. Sie ahnt nicht, dass Ridley ein Psychopath reinsten Wassers ist und sie kurz danach auf seine verlassene Ranch entführen wird. Dort beginnt für Valora eine Tortur de force, die ihre körperlich und psychisch alles abverlangt, zumal Ridley ihr zu verstehen gibt, sie sei nicht sein erstes Opfer. Doch mit jeder Erniedrigung wächst ihre Wut. Und schließlich schlägt sie zurück.

Darsteller und Crew

  • James Ray
  • Kathleen Benner
  • Ashley Francis
  • Michael Harrelson
  • Greg Joseph
  • Mike De Alba
  • Matt Bowman
  • Penelope Jones
  • Jon Bonnell
  • Alyssa Alexandria
  • Webb Pickersgill

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nur nominell handelt es sich um eine Fortsetzung des tatsächlichen „Naked Fear“. Aber auch wenn dieser neuen Variation des klassischen Menschenjagd auf die namhafte Besetzung des Originals von 2007 verzichten muss, handelt es sich bei den beiden Filmen doch um Brüder im Geiste: „I Spit on Your Grave“ lässt auch hier grüßen, wenn sich hier eine Schöne zunächst vom Biest drangsalieren lassen muss, bis sie die Kraft aufbringt, endlich zurückzuschlagen. Gefundenes Fressen für Genrefans, die es gerne mal grob haben.
    Mehr anzeigen
Anzeige