Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Texas Rein

Texas Rein

Filmhandlung und Hintergrund

Noch so ein Pferdemenschendrama à la USA, in dem eine auf Abwege geratene verlorene Tochter heimkehrt in den Schoß der liebenden Familie dank eines edlen Zossen, und vielleicht auch noch des attraktiven Pferdetrainers mit Cowboyhut und frecher Klappe. Hochglanzbilder von amerikanischer Landhausromantik vermitteln konservatives Werteidyll und Geborgenheit, für ein wenig milde Spannung ist im Rahmen diverser Reitsportwettkämpfe...

In jungen Jahren, als Cassie Roberts noch ein Teenager und die Rodeo Queen in ihrem Westernnest war, begehrte sie auf, begann zu rebellieren und zog schließlich ganz davon, um eine frustrierte, alleinerziehende Mutter zu werden irgendwo in einer großen Stadt. Dort nun ereilt sie der Ruf der Heimat, denn Daddy erlitt einen Herzinfarkt. So macht sie sich auf zur heimischen Scholle, um wenigstens ein paar Tage Händchen zu halten. Wie sie aber da so ist, mit all den Pferden und heißen Cowboys, wird ihr eigentümlich warm ums Herz.

Cassie kehrt zurück auf die Farm ihrer Kindheit und stellt fest, dass es daheim doch am schönsten ist. Landhausromantik, konservative Werte und das Glück auf dem Rücken der Pferde in diesem B-Movie-Drama.

Darsteller und Crew

  • Beth Gouthro
  • Ben Davies
  • Erin Bethea
  • Greg Perrow
  • Don Hartman
  • Rebecca Rogers Nelson
  • Durrell Nelson

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Noch so ein Pferdemenschendrama à la USA, in dem eine auf Abwege geratene verlorene Tochter heimkehrt in den Schoß der liebenden Familie dank eines edlen Zossen, und vielleicht auch noch des attraktiven Pferdetrainers mit Cowboyhut und frecher Klappe. Hochglanzbilder von amerikanischer Landhausromantik vermitteln konservatives Werteidyll und Geborgenheit, für ein wenig milde Spannung ist im Rahmen diverser Reitsportwettkämpfe ebenfalls gesorgt. Keine bekannten Leute, keine besonderen Aussichten.
    Mehr anzeigen