Filmhandlung und Hintergrund

Ruhrpott-Unikum Helge Schneider macht jetzt auch die Leinwand unsicher. Mit der Hilfe von Ralph Huettner legt er seine kauzige Version des Wilden Westens hin, die Dieter Hallervordens Western-Episode aus „Nonstop Nonsens“ Oscar-verdächtig aussehen läßt. Helge Schneider pur eben.

Doc Snyder ist ein Revolvermann, der durch den Wilden Westen zieht. Dabei läßt er einige Bösewichte, insbesondere seinen Intimfeind Nasenmann, über die Klinge springen. Aber auch Doc hat Opfer zu beklagen: Seine Mutter und sein Bruder werden erschossen.

Doc Snyder reitet nach langer Reise in das heimatliche Westernnest und wird Zeuge, wie der geliebte Bruder den Heldentod stirbt. Er trifft seine schlecht rasierte Mutter und kämpft, wenn nicht gerade der gefürchtete Nasenmann auf ihn lauert, mit den Tücken des Objekts. Zwischendurch klingelt schon mal das Telefon, ein Pferd trabt durch das Bild oder es beginnt zu regnen. Snyders Mutter und viele andere Unschuldige müssen sterben.

Auf dem Gelände der Karl-May-Festspiele in Elspe drehte Deutschlands absurdester Populär-Komiker einen kuriosen Chaos-„Western“, der sich mit Dingen wie Inhalt und Zusammenhang nicht lange aufhält. Freunde grotesker Situationskomik und schräger Sprüche sitzen in der allerersten Reihe.

Alle Bilder und Videos zu Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,0
(4)
5
 
2 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
2 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ruhrpott-Unikum Helge Schneider macht jetzt auch die Leinwand unsicher. Mit der Hilfe von Ralph Huettner legt er seine kauzige Version des Wilden Westens hin, die Dieter Hallervordens Western-Episode aus „Nonstop Nonsens“ Oscar-verdächtig aussehen läßt. Helge Schneider pur eben.

News und Stories

Kommentare