Tequila Sunrise

  1. Ø 3
   1988
Tequila Sunrise Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Mac ist Koksdealer, aber ein bekehrter – er will sich mit seinem Sohn in die Ehrsamkeit zurückziehen. Nick ist Bulle und Macs alter Highschool-Buddie. Zwischen den beiden steht die schöne Restaurantbesitzerin Jo Ann, deren Gefühle aber letztlich mehr zu Mac tendieren. Nick ist eifersüchtig, will aber dennoch nicht zulassen, das Maguire und seine Leute vom FBI dem alten Freund eine Falle stellen. Die Anwesenheit des mexikanischen Großdealers Carlos soll, so Maguires Arrangement, in Nicks Strandhaus für Beweiskraft gegen den Ex-Dealer sorgen. Nick beendet mit gezielten Schüßen das Komplott und verzichtet für den Freund auf Jo Ann.

Zwei Schulfreunde treffen sich später auf verschiedenen Seiten des Gesetzes wieder, während eine betörend schöne Frau der Rivalität eine zusätzliche Ebene hinzufügt.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Elegant inszenierter US-Thriller um Drogen, Liebe, Tod und Männerfreundschaft mit dem Superstartrio Kurt Russell („Das Ende“), Michelle Pfeiffer („Gefährliche Liebschaften“, „Die Mafiosi-Braut“) und Mel Gibson („Lethal Weapon – Zwei stalharte Profis“). Robert Towne, Drehbuch zu „Chinatown“, Regie bei „Personal Best“), zeichnet hier für beides verantwortlich und erzählt die Geschichte kühl und hochklassig in erlesenen Bildern. Im Kino erreichte die spannende Dreiecksgeschichte knapp 300.000 Zuschauer, auf Video werden langfristig Spitzenumsätze erzielt.

News und Stories

Kommentare