Filmhandlung und Hintergrund

Oscarpreisträger Russell Crowe („Gladiator“) ist mit Schnauzbart und melancholischer Miene der dritte im Bunde eines mit den Mitteln des Roadmovies vorgetragenen Crime-Melodrams um einen netten Psycho à la „Boy A“ und sein Groupie, das mit dem Feuer spielt. Die stille Studie um Liebe und Tod verzichtet auf alles Spektakuläre und gewinnt den romantischen Themen Unschuld, Verhängnis und Erlösungssehnsucht subtile Spannung...

Als der 18-jährige Elternmörder Eric aus der Haft frei kommt, prognostiziert ihm der pensionierte Detective Cristofuoro, dass er wieder töten wird. Also lässt der traurige Cop seine gelähmte Frau im Krankenhaus zurück und heftet sich an die Fersen des attraktiven Teenagers, um über seine Taten zu wachen. Zugleich steigt die sexuell verstörte minderjährige Lori in Erics Wagen und hängt sich mit naiv-romantischem Todeswunsch an den entnervten Jungen, der gegen seine inneren Dämonen kämpft.

Eine sexuell verstörte Minderjährige leistet dem gerade aus der Haft entlassenen, attraktiven jungen Sexualstraftäter Eric Gesellschaft bei seinem Road-Trip durchs Land, verfolgt von einem pensionierten Cop. Stilles Crime-Drama mit Russell Crowe.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tenderness - Auf der Spur des Killers

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Oscarpreisträger Russell Crowe („Gladiator“) ist mit Schnauzbart und melancholischer Miene der dritte im Bunde eines mit den Mitteln des Roadmovies vorgetragenen Crime-Melodrams um einen netten Psycho à la „Boy A“ und sein Groupie, das mit dem Feuer spielt. Die stille Studie um Liebe und Tod verzichtet auf alles Spektakuläre und gewinnt den romantischen Themen Unschuld, Verhängnis und Erlösungssehnsucht subtile Spannung ab in einem meisterlich gemächlichen Stimmungsdrama mit zu Herzen gehendem Ende.

News und Stories

Kommentare