Tempelritter Box

Filmhandlung und Hintergrund

Recycling-Sammlung, für die zur Abwechslung einmal Schindluder mit dem Begriff "Tempelritter" getrieben wird.

„Die Rache des Templers“: Die blutige Fehde zwischen zwei italienischen Familien findet ein Ende durch die Vermählung ihrer Kinder. „Die Tempelritter von Sevilla“: An der Spitze der spanischen Heere befreit der tapfere Miguel sein Land von den Mauren. „Ivanhoe - Der junge Tempelritter“: Der ebenso junge wie ungestüme Ivanhoe legt sich mit dem normannischen Unterdrücker de Bourget an. „Der weiße Tempelritter“: Der bretonische Ritter Tirante schlägt mit seinem Söldnerheer die Osmanen zurück und darf sich zur Belohnung in Konstantinopel austoben.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tempelritter Box: Recycling-Sammlung, für die zur Abwechslung einmal Schindluder mit dem Begriff "Tempelritter" getrieben wird.

    Nach den „Kreuzrittern“ müssen nun also die „Tempelritter“ herhalten, wenn mutige Marketingstrategen versuchen, bereits anderweitig veröffentlichte Filme unter neuem Namen an das willige Publikum zu bringen. „Die Rache des Templers“ erschien auf DVD zuletzt als „Die Rache des Ritters“, „Die Tempelritter von Sevilla“ waren unter anderem als „Die Ritter von Sevilla“ im Umlauf, „Ivanhoe der junge Ritter“ wurde schnurstracks zu „Ivanhoe - Der junge Tempelritter“ und „Kreuzritter 8 - Der weiße Ritter“ präsentiert sich nun als „Der weiße Tempelritter“.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tempelritter Box