Filmhandlung und Hintergrund

Die Ermittler Ritter und Hellmann fühlen in einem Mordfall einem Berliner Unternehmen auf den Zahn.

In Berlin geschieht ein Mord an einem Taxifahrer. Wie die mit dem Fall betrauten Kripo-Beamten Ritter und Hellmann ermitteln, war das Opfer gerade beauftragt, Dokumente des Unternehmens MARAM AG zu überbringen. Während diese Firma sich in der Außendarstellung höchst erfolgreich gibt, bietet sich den zwei Kommissaren intern ein völlig anderes Bild: Um eine sich verspekulierende Geschäftsführerin herum spinnen sich schon die Intrigen. Nun geht es vor allem darum, die betreffenden Dokumente zu finden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Von Bullen und Bären: Die Ermittler Ritter und Hellmann fühlen in einem Mordfall einem Berliner Unternehmen auf den Zahn.

    Thomas Freundner (TV-Film „Juli mit Delfin“) inszenierte die SFB-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um die Berliner Kommissare Ritter und Hellmann von 2000. Pim Richter, der auch in den darauf folgenden Jahren ein gefragter „Tatort“-Autor bleiben sollte, schrieb das zugehörige Skript. Die Protagonisten werden von Dominic Raacke und Stefan Jürgens dargestellt. In weiteren Rollen der Folge, deren Erstsendung an die sieben Millionen Zuschauer sahen, sind Laura Tonke und Jürgen Tonkel zu sehen.

Kommentare