Filmhandlung und Hintergrund

Max Palu von der Kripo Saarbrücken durchleuchtet in einem Mordfall die Vergangenheit einer etablierten Forscherin.

Ein Saarbrücker Student wird umgebracht. Wie Kommissar Palu von der Kripo feststellt, war er gerade dabei, Unterlagen über das Leben der bekannten Marktforscherin Vera Maxheimer zu sammeln. Sie selbst hat einst in Saarbrücken studiert und ist nach großer Karriere erst kürzlich wieder in die Stadt zurückgekehrt. Als kleines Geheimnis hat sie bisher bewahren können, dass sie in ihrer Anfangszeit in einem Rotlicht-Etablissement gejobbt hat. Doch wie Palu herausfindet, ist das noch lange nicht alles.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Veras Waffen: Max Palu von der Kripo Saarbrücken durchleuchtet in einem Mordfall die Vergangenheit einer etablierten Forscherin.

    Hans-Christoph Blumenberg drehte zum wiederholten Mal eine SR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um den Saarbrücker Kommissar Palu. Das Skript zur Episode von 2003, das eine kluge Darstellung von Einflussnahme in der Politik liefert, schrieb der Regisseur selbst. Wie gewohnt spielt Jochen Senf die Hauptrolle, assistiert von Gregor Weber. Weitere Darsteller der prominent besetzten Folge, deren Erstausstrahlung an die sechs Millionen Zuschauer sahen, sind unter anderem Nicole Heesters, Rosl Zech und Stefan Kurt.

Kommentare