Tatort: Starkbier

Filmhandlung und Hintergrund

Ein schwieriger Fall sorgt für richtige Probleme zwischen den Münchner Kriminalern Batic, Leitmayr und Menzinger.

Im ersten Moment sieht es nach einem tödlichen Autounfall nach übermäßigem Alkoholgenuss aus. Rasch aber wird bekannt, dass das Opfer Dr. Meindl, Mitinhaber der Brauerei Benedictus, beim Starkbieranstich am Vorabend keinen einzigen Schluck des bayrischen Traditionsgetränks zu sich genommen hat. Das Münchner Mordkommissions-Trio Batic, Leitmayr und Menzinger ermittelt. Menzinger fällt dabei die Aufgabe zu, unter den Brauereiangestellten zu recherchieren.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Starkbier: Ein schwieriger Fall sorgt für richtige Probleme zwischen den Münchner Kriminalern Batic, Leitmayr und Menzinger.

    Der Regisseur Peter Fratzscher („Eine Hand schmiert die andere“) drehte die BR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um die beliebten Kripo-Kommissare aus München 1998. Das Drehbuch wurde von Michael Wogh verfasst. Die Hauptrollen bekleiden wie gewohnt Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Michael Fitz, daneben wirken unter anderem Marie Munz und Christoph Gareisen mit. Die Figur des Carlo Menzinger steht bei diesem Fall so stark im Vordergrund, dass man als Arbeitstitel der Folge „Menzingers Bier“ wählte.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tatort: Starkbier