Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatort: Offene Rechnung

Tatort: Offene Rechnung

Filmhandlung und Hintergrund

Ein auf freien Fuß gesetzter Straftäter sorgt dafür, dass Lena Odenthal und Kopper alle Hände voll zu tun haben.

Ulli Lischka kommt aus dem Gefängnis frei, wo er wegen gewalttätigen Menschenraubs zehn Jahre einsaß. Die Ludwigshafener Kripo-Kommissare Lena Odenthal und Mario Kopper heften sich an seine Fersen, in der Hoffnung, so an das seinerzeit erpresste Geld zu kommen. Lischkas Teenager-Tochter Nico ist in Thomas verknallt, den Jungen, den ihr Vater einst entführte, der sich aber über ihre Identität im Unklaren ist. Lena nähert sich dem Mädchen, um über sie ihren gefährlichen Vater zur Strecke zu bringen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Offene Rechnung: Ein auf freien Fuß gesetzter Straftäter sorgt dafür, dass Lena Odenthal und Kopper alle Hände voll zu tun haben.

    Die Regisseurin Connie Walther („Wie Feuer und Flamme“) drehte die SWR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um Kommissarin Odenthal und Kollege Kopper 1999. Norbert Ehry, ein Autor mit jeder Menge „Tatort“-Erfahrung, steuerte das zugehörige Skript bei. Die zwei Protagonisten werden von Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe dargestellt. Huub Stapel und Johannes Brandrup bestreiten unter anderem die weitere Besetzung dieser Episode. Die Folge sahen bei der Erstausstrahlung an die 6,5 Millionen Zuschauer.

Kommentare