Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatort: Mordfieber

Tatort: Mordfieber

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Ritualmörder verstümmelt junge Polizistinnen...

Lena Odenthal und Mario Kopper von der Ludwigshafener Kripo sehen sich mit dem Mord an einer Polizistin konfrontiert. Ein Hintergrund für das Geschehen ist zunächst nicht ersichtlich. Aufgrund der Hinweise des Polizeipsychologen Rosso müssen Lena und Kopper in Betracht ziehen, dass der Mörder ein Wiederholungstäter sein könnte. Jetzt geht die Angst vor einem möglichen neuen Mord um. Dann jedoch macht Rosso sich plötzlich selbst verdächtig, und Lena bemüht sich, den Psychologen zu durchschauen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Mordfieber: Ein Ritualmörder verstümmelt junge Polizistinnen...

    Regisseur Ulrich Stark („Mord für eine Schlagzeile“) drehte 1999 die SWR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um Kommissarin Odenthal. Das zugehörige Skript wurde von Fred Breinersdorfer geschrieben, der sich hier nicht erstmalig für einen Odenthal-Fall als Autor betätigt. Ulrike Folkerts, die sich wie schon öfter ein Psycho-Duell mit einem Gegenspieler liefert, besetzt die Rolle der Protagonistin, unterstützt von Andreas Hoppe als Kopper. Außerdem spielt in der Episode Ulrich Gebauer mit.
    Mehr anzeigen

Kommentare