Filmhandlung und Hintergrund

Die gewohnt gelungene Münsteraner Mischung aus köstlicher Komik und einem spektakulären Fall, der dieses Mal zwischen Wirtschaftskrimi und Familiendrama changiert.

Der gute Ruf von Gerichtsmediziner Boerne steht auf dem Spiel. Im Auto eines Mordopfers werden die Fingerabdrücke des Spitzenpolitikers Klarbach gefunden, den der Professor vor zwei Jahren für tot erklärte. Damals war das Auto aber noch gar nicht zugelassen. Boerne setzt alles daran, zu beweisen, dass er einem von Klarbachs Zahnarzt begünstigten Schwindel unterlag. Kommissar Thiel versucht derweil aller Widerstände der Staatsanwältin zum Trotz, gegen „Kartoffelkönig“ Lüdinghaus zu ermitteln, eine Münsteraner Wirtschaftsgröße, auf deren Geburtstagsfeier das Mordopfer zuletzt gesehen wurde.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tatort: Herrenabend

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Herrenabend: Die gewohnt gelungene Münsteraner Mischung aus köstlicher Komik und einem spektakulären Fall, der dieses Mal zwischen Wirtschaftskrimi und Familiendrama changiert.

    Jan-Josef Liefers und Axel Prahl gelten mit Fug und Recht als beliebtestes und unterhaltsamstes Ermittlergespann in der „Tatort“-Riege. Der Humorfaktor ist auch bei „Herrenabend“ wieder beträchtlich, wenngleich es ausgerechnet Prahl dieses Mal mit der ein oder anderen Albernheit übertreibt. Die optisch sehr anspruchsvolle Umsetzung und die persönliche Tragweite und Dramatik der Geschichte, die durch Henriette Confurius und Victoria Trauttmansdorff so greifbar wird, machen „Herrenabend“ jedoch zu einem außergewöhnlich guten Film. Eine gelungene finale Wendung und ein bemerkenswerter finaler Volltreffer runden das ganze ab.

News und Stories

  • Das Erste: Erfolgreichster "Tatort" seit über 10 Jahren

    Diese tollen Werte dürften sogar das Erste selbst überraschen: Der „Tatort“ am Sonntagabend war zwar immer schon ein wahrer Quotengarant, doch diesmal sprengte eine neue Folge mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers alle Erwartungen. Insgesamt 11,8 Millionen Zuschauer ab drei Jahren waren bei der Folge mit dem Titel „Herrenabend“ mit an Bord, was beim Gesamtpublikum einem  Marktanteil von sensationellen 32,9 Prozent entsprach...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare