Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatort: Heiße Grüße aus Prag

Tatort: Heiße Grüße aus Prag

Filmhandlung und Hintergrund

Die Leipziger Kripo-Beamten Ehrlicher und Kain verfolgen in einem Mordfall die Spur bis nach Prag.

Milan, Musiker aus der Tschechei, wird in Leipzig mit einer Trophäe erschlagen, die er einmal als Auszeichnung erhielt. Ehrlicher und Kain von der Mordkommission stellen fest, dass seine Freundin Eva zur fraglichen Zeit am Tatort gesehen wurde. Aber auch Geschäftsmann Krause, der mit Milan einen Handel über speziell gefertigte Trompeten perfekt machen wollte, kommt als Täter in Frage. Und dann gibt es da noch den Vater des Toten, der sich wegen dieses Geschäfts über seinen Sohn erboste.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tatort: Heiße Grüße aus Prag

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Heiße Grüße aus Prag: Die Leipziger Kripo-Beamten Ehrlicher und Kain verfolgen in einem Mordfall die Spur bis nach Prag.

    Regisseurin Sylvia Hoffman („Für immer und jetzt“) drehte die MDR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um die Kommissare Ehrlicher und Kain aus Leipzig. Das Skript zum erstmals 2002 ausgestrahlten Fall, das die Handlung teilweise in Tschechien spielen lässt, verfasste mit Horst Freund ein Autor mit Ehrlicher-Erfahrung. An der Seite der vertrauten Protagonisten Peter Sodann und Bernd Michael Lade sind diesmal die tschechischen Schauspielerkollegen Zdenék Maryska und Pavel Reznicek zu sehen.
    Mehr anzeigen