Filmhandlung und Hintergrund

Im zweiten Fall, den das Kripo-Team um Hamburgs Kommissar Casstorff aufzuklären hat, gibt's Konkurrenz durch das BKA.

In einem Waldstück bei Hamburg stößt man auf den Unternehmer Scholten - erschossen und an einen Baum gebunden. Kommissar Casstorff übernimmt mit Kollegin Graf und Kollege Holicek den Aufsehen erregenden Fall. Der Betrieb des Ermordeten befand sich zuletzt in einer wirtschaftlich prekären Situation. Doch auch im Privatleben Scholtens tun sich Anhaltspunkte für die Ermittlung auf, der nun auch das BKA seine Aufmerksamkeit widmet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Hasard!: Im zweiten Fall, den das Kripo-Team um Hamburgs Kommissar Casstorff aufzuklären hat, gibt's Konkurrenz durch das BKA.

    Thomas Bohn („Straight Shooter“) inszenierte die NDR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um den Hamburger Kommissar Jan Casstorff von 2001. Der Regisseur selbst schrieb auch das zugehörige Skript, und er absolviert zu Anfang des Films einen traditionellen Kurzauftritt. Den Protagonisten stellt Robert Atzorn dar, der hier mit Julia Schmidt und Tilo Prückner in ihrem zweiten gemeinsamen Fall das Kripo-Team bildet. In weiteren Rollen der Episode sind Nina Petri und Annette Uhlen zu sehen.

Kommentare