Filmhandlung und Hintergrund

Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl ermitteln als Batic und Leitmayr in vier "Tatort"-Fällen.

„… und die Musi spielt dazu“: Die Kommissare Batic und Leitmayr müssen sich in die Welt der Volksmusik begeben, wo ein Mord passiert ist. „Norbert“: Der unbedarft wirkende Norbert gerät unter Mordverdacht, wird nach einem weiteren Mord nach dem gleichen Schema aber freigelassen und heftet sich wie eine Klette an Leitmayr. „Viktualienmarkt“: Bei Bauarbeiten werden die Knochen eines vor vielen Jahren Verstorbenen gefunden. Batic und Leitmayr versuchen, etwas über den Toten herauszufinden. „Ein mörderisches Märchen“: Ein Schreiner bezichtigt sich selbst des Mordes und beginnt, mit seinen Zitaten aus den Märchen der Gebrüder Grimm Batic und Leitmayr Rätsel aufzugeben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Batic/Leitmayr-Box: Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl ermitteln als Batic und Leitmayr in vier "Tatort"-Fällen.

    Vier „Tatort“-Fälle mit den Kommissaren Batic und Leitmayr, die seit 1991 in München ermitteln und dabei die Zeit finden, sich gegenseitig mit Frotzeleien zu bedenken. „… und die Musi spielt dazu“ führt ins skurrile Milieu der Volksmusik und kann neben den Hauptdarstellern Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl mit zahlreichen Gaststars aufwarten, darunter Veronica Ferres und Die Toten Hosen. Mit der durch Hollywood-Psychothriller inspirierten Folge „Ein mörderisches Märchen“ feierten Nemec und Wachtveitl 2001 ein beeindruckendes Jubiläum, das sich mittlerweile unter den zehn beliebtesten „Tatorts“ aller Zeiten etabliert hat.

Kommentare