Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tartarus

Tartarus


Tartarus: Stimmungsvolles Low-Budget-Horrordrama, eine für 30.000 Euro von enthusiastischen Do-it-Yourself-Filmern aus dem feuchtkalten Waldboden gestampfte Alien-Invasion im 19. Jahrhundert, und für solche Verhältnisse ausgesprochen wohlgeraten. Einflüsse von „Predator“ bis M. Night Shyamalan („The Village“) sind unverkennbar, wenn natürlich aufspielende Laien und Schauspielschüler gegen eine meistenteils unsichtbare Bedrohung...

Filmhandlung und Hintergrund

Stimmungsvolles Low-Budget-Horrordrama, eine für 30.000 Euro von enthusiastischen Do-it-Yourself-Filmern aus dem feuchtkalten Waldboden gestampfte Alien-Invasion im 19. Jahrhundert, und für solche Verhältnisse ausgesprochen wohlgeraten. Einflüsse von „Predator“ bis M. Night Shyamalan („The Village“) sind unverkennbar, wenn natürlich aufspielende Laien und Schauspielschüler gegen eine meistenteils unsichtbare Bedrohung...

Österreich im Jahre 1811. Die befreundeten Soldaten Veith und Jakob haben für Österreich bzw. Preußen gegen Napoleon gekämpft und kehren nun geschlagen, aber gesund, in Veiths Heimatdorf in der Steiermark zurück. Dort herrscht schlechte Stimmung, weil immer wieder spurlos Frauen im Wald verschwinden und aus dem Wald nachts schaurige Laute dringen. Veith und Jakob werden verdächtigt, mit den Vorfällen zu tun zu haben, und sehen nach dem rechten, schon um sich des Verdachts zu wehren. Doch jede richtige Jagd braucht einen Köder.

In der ländlichen Steiermark des frühen 19. Jahrhunderts kämpfen zwei versprengte Soldaten gegen eine monströse Gefahr aus dem Bergwald. Stimmungsvoller Low-Budget-Horror aus ambitionierter Amateurproduktion.

Darsteller und Crew

  • Moritz Thate
  • Martin Kroissenbrunner
  • Ines Gruber
  • Leopold F.J. Keber
  • Stefanie Kammerhofer
  • Peter Kolb
  • Stefan Müller
  • Martin Schneider
  • Matthias Erb

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Stimmungsvolles Low-Budget-Horrordrama, eine für 30.000 Euro von enthusiastischen Do-it-Yourself-Filmern aus dem feuchtkalten Waldboden gestampfte Alien-Invasion im 19. Jahrhundert, und für solche Verhältnisse ausgesprochen wohlgeraten. Einflüsse von „Predator“ bis M. Night Shyamalan („The Village“) sind unverkennbar, wenn natürlich aufspielende Laien und Schauspielschüler gegen eine meistenteils unsichtbare Bedrohung aus dem Wald kämpfen und weiter gehende Wendungen offenbaren. Guter Griff für aufgeschlossene Fantasy-Fans.
    Mehr anzeigen