Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Target for Tonight

Target for Tonight


Target for Tonight: Mit dem Oscar ausgezeichnete Propaganda-Doku, die einen britischen Angriff auf ein Öllager am Rhein präsentiert.

Filmhandlung und Hintergrund

Mit dem Oscar ausgezeichnete Propaganda-Doku, die einen britischen Angriff auf ein Öllager am Rhein präsentiert.

Britische Propaganda-Doku, die durch die verschiedenen Phasen eines Bombenangriffs in den ersten Jahren des Zweiten Weltkriegs führt. Aufgrund von Fotos des Zielobjekts wird eine Strategie für den nächtlichen Einsatz entwickelt: Der Wellington-Bomber „F for Freddie“ soll den Angriff auf das Öllager anführen und durch seine Bomben das Ziel für die anderen Flugzeuge markieren. Beim tatsächlichen Einsatz wird „F for Freddie“ unter Beschuss genommen und beschädigt, kann aber nach England zurückkehren, wo unter schwierigsten Bedingungen die Landung gelingt.

Darsteller und Crew

  • Harry Watt
  • B. Cooper

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Target for Tonight: Mit dem Oscar ausgezeichnete Propaganda-Doku, die einen britischen Angriff auf ein Öllager am Rhein präsentiert.

    Inszenierte Propaganda-Doku, die in der zweiten Hälfte des Jahres 1941 in die britischen und amerikanischen Kinos kam und nicht nur die Moral zuhause heben, sondern darüber hinaus dem Rest der Welt zeigen sollte, dass auch nach dem Luftangriff der Deutschen auf England mit den Briten zu rechnen war. Der die verschiedenen Phasen eines nächtlichen Bombenangriffs nachzeichnende Film wurde von Harry Watt („Das große Treiben“) in Szene gesetzt und bei der Oscar-Verleihung 1942 mit einem Ehrenoscar für seine Darstellung des Heldentums der britischen Luftwaffe bedacht.
    Mehr anzeigen