Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tarantula

Tarantula

   Kinostart: 23.03.1956
Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 23.03.1956
  • Dauer: 80 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • FSK: ab 18
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Universal [vor 1982]

Filmhandlung und Hintergrund

Spinnenmonster-Klassiker von Jack Arnold.

In einem Kaff in der Wüste Arizonas wird der Arzt Matt Hastings mit der Leiche eines Wissenschaftlers konfrontiert, die abnormes Wachstum einzelner Körperteile aufweist. Obwohl der Tote noch wenige Tage zuvor völlig normal war, untersagt der Polizeichef auf Anraten des Chefs des Toten, Professor Deemer, eine Autopsie. Zurück in seinem Labor, wo er mit einem Wachstumsserum experimentiert, wird Deemer von seinem anderen Assistenten angefallen, der sich ebenfalls das Serum injiziert hat. Während des Kampfes entweicht eine mit dem Serum behandelte Giftspinne, die fortan immer weiter anwachsend ihr Unwesen mit Mensch und Tier treibt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tarantula

Darsteller und Crew

  • Clint Eastwood
    Clint Eastwood
    Infos zum Star
  • John Agar
  • Mara Corday
  • Leo G. Carroll
  • Nestor Paiva
  • Ross Elliott
  • Edwin Rand
  • Eddie Parker
  • Raymond Bailey
  • Bert Holland
  • Jack Arnold
  • Rob Fresco
  • Martin Berkeley
  • William Alland
  • George Robinson
  • Henry Mancini
  • Joseph Gershenson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tarantula: Spinnenmonster-Klassiker von Jack Arnold.

    Spinnenmonster-Klassiker von Jack Arnold, der wie in seinem wegweisenden Regiedebüt „Gefahr aus dem Weltall“ (1953) die Wüstenlandschaft als mysteriösen Schauplatz seiner Geschichte präsentiert. Statt wie in ähnlichen zeitgenössischen Monsterfilmen radioaktive Verstrahlung als Ursache zu bieten, greift Arnold hier auf die Figur des verrückten Wissenschaftlers zurück, die in den Genrefilmen der 30er- und 40er-Jahre populär war. In einer Minirolle ist der junge Clint Eastwood als Anführer der Fliegerstaffel zu sehen, die der Spinne schließlich den Garaus macht.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Almodóvar bereitet Rachethriller vor

    Kino.de Redaktion23.08.2010

    Bereits nächste Woche beginnt Regisseur Pedro Almodóvar mit den Dreharbeiten zu seinem neusten Film. Für die Hauptrollen in La Piel que Habito/The Skin I Live In konnte er Antonio Banderas und Elena Anaya gewinnen, zu denen sich auch noch Marisa Paredes, Jan Cornet, Roberto Alamo, Blanca Suárez, Eduard Fernández, José Luis Gómez, Bárbara Lennie, Susi Sánchez, Fernando Cayo und Teresa Manresa gesellen werden....

  • Banderas nimmt grausame Rache

    Kino.de Redaktion06.05.2010

    Antonio Banderas (Thick as Thieves) übernimmt eine Rolle in Pedro Almodovars nächsten Film. Die beiden arbeiteten zuvor schon für Feßle mich!, Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs, Labyrinth der Leidenschaften und Matador zusammen. In La Piel que Habito (The Skin I Live In) schlüpft Banderas in die Rolle einer sehr brutalen Figur. Almodovar beschreibt den Streifen als Terrorfilm ohne Geschrei. Es ist völlig...