Talvisota

Filmhandlung und Hintergrund

Beispielhafte Einzelschicksale und patriotische Botschaften in einem aufwendigen finnischen Kriegsdrama.

Im Jahr 1939 nutzt Russlands Diktator Joseph Stalin die Gunst der Stunde und den Pakt mit Hitler, um im Schatten der deutschen Angriffe auf Polen und Frankreich das eigene Reich im Westen gewaltsam zu erweitern. Dabei fällt die Rote Armee nicht nur in Polen ein, sondern greift im November auch mit 400.000 Mann das benachbarte Finnland an. Obgleich den Russen materiell und zahlenmäßig weit unterlegen, gelingt es einer finnischen Amateurarmee und besseren Bürgerwehr, die Feinde nicht nur zu stoppen, sondern zurück zu schlagen.

Im Jahr 1939 überfällt Stalin Finnland. Trotz eklatanter Unterlegenheit leisten die Finnen effektiven Widerstand. Beispielhafte Einzelschicksale und patriotische Botschaften in einem aufwendigen finnischen Kriegsdrama.

Darsteller und Crew

  • Taneli Mäkelä
    Taneli Mäkelä
  • Vesa Vierikko
    Vesa Vierikko
  • Timo Torikka
    Timo Torikka
  • Heikki Paavilainen
    Heikki Paavilainen
  • Antti Raivio
    Antti Raivio
  • Esko Kovero
    Esko Kovero
  • Pekka Parikka
    Pekka Parikka

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Talvisota: Beispielhafte Einzelschicksale und patriotische Botschaften in einem aufwendigen finnischen Kriegsdrama.

    Bereits ein Vierteljahrhundert hat dieser finnische Kriegsfilm auf dem Buckel, doch das merkt man gar nicht so sehr, weil es sich erstens um ein historisches Thema dreht und zweitens sich die Techniken des Low-Budget-Kriegsdramas auch nicht so sehr verändert haben. Gekürzt von originalen drei Stunden Laufzeit auf hier deren zwei droht der Zuschauer trotzdem schon mal den Überblick zu verlieren über all die Subthemen, Schicksale und Figuren, die hier angeschnitten und aufgeboten werden. Für Geschichtsfilmvielseher.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Talvisota