1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tales from the Darkside

Tales from the Darkside

Filmhandlung und Hintergrund

Vier Horror-Episoden, entstanden unter der Anleitung des Schreckensmeisters George Romero, der diese Mitte der 80er Jahre im US-Fernsehen unter dem Titel „Tales from the Darkside“ präsentierte. Den erfolgreichen „Stephen King Golden Tales“ erweisen sich die vorliegenden Schreckenstories als durchaus ebenbürtig. Romero („Stark - The Dark Half“) verpflichtete für seine „dunklen Geschichten“ namhafte Schauspieler wie...

Radiomoderator Luther Mandrake ist „Des Teufels Advokat“. Seine zynische Art hat ihm viele Feinde gemacht. Er wird mit ewiger Verdammnis bestraft… Billy Malone hat das Tor zu anderen Dimensionen gefunden. Schuldlos an den Folgen landet er in der Todeszelle … „Ärger mit Mary Jane“ wird zur üblen Erfahrung für einen Exorzisten…“Das satanische Piano“ ist die Lehre für einen Musiker: Liebe ist wichtiger als Erfolg… In „Die Wahl der Träume“ erfährt ein Mafiaboss späte Bestrafung.

Weitere vier „Tales From The Darkside“-Episoden, die ebenfalls Mitte der 80er Jahre unter der Ägide von Schreckensmeisters George Romero entstanden.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vier Horror-Episoden, entstanden unter der Anleitung des Schreckensmeisters George Romero, der diese Mitte der 80er Jahre im US-Fernsehen unter dem Titel „Tales from the Darkside“ präsentierte. Den erfolgreichen „Stephen King Golden Tales“ erweisen sich die vorliegenden Schreckenstories als durchaus ebenbürtig. Romero („Stark - The Dark Half“) verpflichtete für seine „dunklen Geschichten“ namhafte Schauspieler wie John Heard, Lisa Bonet, Lawrence Tierney, Michael Warren und Abe Vigoda. Empfehlung für Horrorfans.

Kommentare