Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit 15 zwischen 1946 und 1999 entstandenen Western-Filmen.

„Red River“: Ein junger Mann wächst in der Obhut eines starrköpfigen Viehbarons auf, bis er schließlich gegen ihn aufbegehrt. „Faustrecht der Prärie“: Um die Ermordung seines Bruders durch den Clayton-Clan zu rächen, wird Wyatt Earp Sheriff von Tombstone. „Pat Garrett jagt Billy the Kid“: Aus den früheren Freunden sind Gegner geworden. „Vogelfrei“: Das auf ihn ausgesetzte Kopfgeld bringt einen Banditen in Gefahr. „Mit stahlharter Faust“: Ein Cowboy gerät zwischen die Fronten einer attraktiven Rancherin und Kleinfarmern. „Rächer der Enterbten“: Die letzten 18 Jahre des Banditen Jesse James. „Auf eigene Faust“: Ein Ex-Sheriff benutzt seinen Gefangenen als Köder, um sich am Mörder seiner Frau zu rächen. - Außerdem enthalten: acht weitere Western.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • SZ-Cinemathek: Western: Sammlung mit 15 zwischen 1946 und 1999 entstandenen Western-Filmen.

    Umfangreiche Sammlung mit 15 zwischen 1946 und 1999 entstandenen Western, wobei die Mehrzahl der Filme aus den vierziger und fünfziger Jahren stammt. Enthalten sind neben bekannten Klassikern des Genres wie Howard Hawks‘ „Red River“ und John Sturges‘ „Vierzig Wagen westwärts“ auch zu Unrecht in Vergessenheit geratene Filme wie Anthony Manns psychologischer Rachewestern „Über den Todespass“ mit James Stewart, Raoul Walshs Western-noir „Vogelfrei“ und Budd Boettichers „Auf eigene Faust“. Jüngster Film in der Sammlung ist Ang Lees 1999 entstandene Ode auf die Freundschaft „Wer mit dem Teufel reitet“.

Kommentare