Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Swing Shift: Nostalgisch-sentimentale Komödie rund um die amerikanischen Hausfrauen, die in der Heimat ihren Mann standen. Von Regisseur Jonathan Demme („Gefährliche Freundin“). Gute Besetzung mit Goldie Hawn („American Wildcats“) und Kurt Russell („Big Trouble in Little China“). Mittleres, mit etwas Händlerhilfe gutes Geschäft.

Handlung und Hintergrund

Wie vielen andere Frauen auch, geht Kay in eine Flugzeugfabrik arbeiten, als sich ihr Ehemann 1941 freiwillig zur Marine meldet. Dort verliebt sie sich in den jungen Vorarbeiter und Freizeittrompeter Lucky. Nach Kriegsende entscheidet sie sich für ihren heimgekehrten Mann, der ihr die Affäre verzeiht.

Während ihr Mann an der Front kämpft, arbeitet Kay in einer Flugzeugfabrik. Dort verliebt sie sich in den jungen Vorarbeiter und Freizeittrompeter Lucky. Nach Kriegsende entscheidet sie sich für ihren heimgekehrten Mann, der ihr die Affäre verzeiht.

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Jonathan Demme
Produzent
  • Jerry Bick
Darsteller
  • Goldie Hawn,
  • Kurt Russell,
  • Ed Harris,
  • Fred Ward,
  • Christine Lahti,
  • Sudie Bond
Drehbuch
  • Rob Morton
Musik
  • Patrick Williams
Kamera
  • Tak Fujimoto

Kritikerrezensionen

  • Nostalgisch-sentimentale Komödie rund um die amerikanischen Hausfrauen, die in der Heimat ihren Mann standen. Von Regisseur Jonathan Demme („Gefährliche Freundin“). Gute Besetzung mit Goldie Hawn („American Wildcats“) und Kurt Russell („Big Trouble in Little China“). Mittleres, mit etwas Händlerhilfe gutes Geschäft.
    Mehr anzeigen
Anzeige