Filmhandlung und Hintergrund

Bewährte Darsteller aus der zweiten Reihe des B-Genrekinos bevölkern diesen arg verwirrend montierten und erzählten, mit schmissigen Actionszenen zumindest bis zum dritten Drittel geizenden Low-Budget-Actionthriller. Das Grundprinzip ist „Stirb langsam“, doch im unübersichtlichen Inhalt und unentschlossenem Vortrag kommt das leider nicht so zur Geltung, wie es kommerziell erfolgversprechender wäre. Gleichwohl sollten...

Die Cops Chris und Sam aus L.A. haben gerade im Einsatz ein Mist gebaut und müssen deshalb mehr oder minder zur Strafe als Personenschützer fungieren auf einer Party der feinen Gesellschaft. Die Party wird gesprengt von Gangstern in Diensten des vormaligen Elitesoldaten und nunmehr als Terrorist tätigen Damian White. Geiseln werden genommen, und neben dem SWAT-Team des LAPD tritt auch das FBI auf den Plan, denn es besteht der begründete Verdacht, dass White einen Biowaffenanschlag auf L.A. zu verüben gedenkt.

Ein Terrorist mit amerikanischen Wurzeln bedroht L.A.. Ein tougher Streetcop stellt sich ihm in den Weg. Bekannte Namen des B-Actiongenres sind zu entdecken in diesem grundsoliden Low-Budget-Actionthriller.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bewährte Darsteller aus der zweiten Reihe des B-Genrekinos bevölkern diesen arg verwirrend montierten und erzählten, mit schmissigen Actionszenen zumindest bis zum dritten Drittel geizenden Low-Budget-Actionthriller. Das Grundprinzip ist „Stirb langsam“, doch im unübersichtlichen Inhalt und unentschlossenem Vortrag kommt das leider nicht so zur Geltung, wie es kommerziell erfolgversprechender wäre. Gleichwohl sollten eingefleischte Freunde des B-Thrillers zugreifen.

Kommentare