1. Kino.de
  2. Filme
  3. Svengali

Svengali

Filmhandlung und Hintergrund

Sentimentales Drama um ein Lehrer-Schüler-Verhältnis, das mit achtjähriger Verspätung zu uns kommt. Regisseur Anthony Harvey („Grace Quigleys letzte Chance“) gibt in diesem TV-Remake der im angelsächsischen Raum berühmten Svengali-Geschichte der kreativen Spannung zwischen Künstlerin und Mentor eine nur vorsichtig erotische Note. Dafür liefern die beiden Weltstars Peter O’Toole („Lawrence von Arabien“) und Jodie...

Der Gesangslehrer Anton Bosnyak bekommt von einer befreundeten Musiker-Managerin die talentierte Nachwuchssängerin Zoe Alexander vermittelt. Die Zusammenarbeit der beiden verläuft glänzend und mit perfektionierter Stimme nimmt die Sängerin eine Platte auf, die sie zum Star macht. Zoe verliebt sich in den dreißig Jahre älteren Mentor und nimmt ihn mit auf Tour. Doch unterwegs wird es Anton leid, mit dem ungleich jüngeren Ex-Freund der Sängerin um ihre Gunst zu buhlen. Er verläßt die Geliebte, die lernt, mit dem beängstigenden Erfolg allein zurechtzukommen.

Sentimentale Love-Story um das Verhältnis einer Sängerin zu ihrem 30 Jahre älteren Lehrer. Die Superstars Peter O’Toole und Jodie Foster werden wohl nur treueste Fans anlocken.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sentimentales Drama um ein Lehrer-Schüler-Verhältnis, das mit achtjähriger Verspätung zu uns kommt. Regisseur Anthony Harvey („Grace Quigleys letzte Chance“) gibt in diesem TV-Remake der im angelsächsischen Raum berühmten Svengali-Geschichte der kreativen Spannung zwischen Künstlerin und Mentor eine nur vorsichtig erotische Note. Dafür liefern die beiden Weltstars Peter O’Toole („Lawrence von Arabien“) und Jodie Foster („Angeklagt“), abgesehen von ihrer Sangeskunst, sehenswerte Leistungen. Das melancholisch gestimmte Künstlerporträt wird denn auch nur leidenschaftlichen Fans der beiden ans Herz wachsen.

Kommentare