Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Suspension of Disbelief

Suspension of Disbelief

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Meisterregisseur Mike Figgis verbindet in diesem erotischen Noir-Thriller seine Vorliebe für die Möglichkeiten des digitalen Filmens und die Konventionen des Krimigenres. Das Ergebnis ist ein bisweilen verrätselnder, aber doch immer faszinierender Albtraum, in dem „Das Leben der Anderen“-Star Sebastian Koch in der Hauptrolle unterstreicht, dass er ein Mime von internationalem Rang ist. Wurde auf dem Filmfest München...

Martin arbeitet als Drehbuchautor in London, hat seit dem mysteriösen Tod seiner Frau aber Schwierigkeiten, seine Muse zu finden. Am Geburtstag seiner Tochter taucht die geheimnisvolle Angelique auf, die unter merkwürdigen Umständen ums Leben kommt. Abermals fällt der Verdacht auf Martin. Seine Probleme beginnen erst so richtig, als Angeliques Zwillingsschwester Therese anfängt, Fragen zu stellen. Mehr und mehr fällt es Martin schwer, zwischen der Realität und den von ihm geschaffenen Fiktionen zu unterscheiden.

Ein unter Mordverdacht stehender Drehbuchautor verliert die Kontrolle darüber, was Realität und was Fiktion ist. Spannendes Thrillerexperiment mit Noir-Touch von Mike Figgis, in dem Sebastian Koch sich als internationaler Star etabliert.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Suspension of Disbelief

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Meisterregisseur Mike Figgis verbindet in diesem erotischen Noir-Thriller seine Vorliebe für die Möglichkeiten des digitalen Filmens und die Konventionen des Krimigenres. Das Ergebnis ist ein bisweilen verrätselnder, aber doch immer faszinierender Albtraum, in dem „Das Leben der Anderen“-Star Sebastian Koch in der Hauptrolle unterstreicht, dass er ein Mime von internationalem Rang ist. Wurde auf dem Filmfest München beklatscht und wird jetzt seinen Weg in den Videotheken machen.
    Mehr anzeigen