Filmhandlung und Hintergrund

Fernando Pérez schildert ohne Dialoge einen Tag im Leben von zehn Kubanern.

Ein Tag in Kubas Hauptstadt Havanna am Beispiel von zehn einfachen Leuten im Alter zwischen 10 und beinahe 100 Jahren, wie sie arbeiten, essen, feiern und lieben. Kultur gehört dabei zum Pflichtprogramm, und das nicht bloß, weil ständig irgendwo Musik gemacht wird. Denn nach vollbrachtem Tagewerk geht der Arbeiter ins Ballett, der Angestellte wandelt sich zur Drag Queen, und der würdevolle Doktor schmeißt sich in ein Clownskostüm.

John Lennon ist auf Kuba präsenter als Fidel Castro, glaubt man diesem strahlend bebilderten, gänzlich ohne Dialoge auskommenden Portrait der unverwüstlichen Bewohner des vorläufig vorletzten sozialistischen Paradieses auf Erden.

Filmemacher Fernando Pérez beobachtet zehn ganz gewöhnliche Kubaner und ihr Alltagsleben an einem Tag in seiner Heimatstadt Havanna: Er folgt ihrem Arbeitsalltag und - womit er zumeist eine überraschende Wendung zeigt - ihren Freizeitbeschäftigungen am Abend, wenn die Kubaner in das Nachtleben eintauchen und aufblühen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Suite Havanna

Darsteller und Crew

  • Francisco Cardet
    Francisco Cardet
  • Amanda Gautier
    Amanda Gautier
  • Fernando Pérez
    Fernando Pérez
  • José María Morales
    José María Morales
  • Camilo Vives
    Camilo Vives
  • Raul Perez Ureta
    Raul Perez Ureta
  • Pedro Oscar Pèrez
    Pedro Oscar Pèrez
  • Julia Yip
    Julia Yip
  • Edesio Alejandro
    Edesio Alejandro
  • Ernesto Cisneros
    Ernesto Cisneros

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Suite Havanna: Fernando Pérez schildert ohne Dialoge einen Tag im Leben von zehn Kubanern.

    „Suite Habana“ ist ein faszinierendes Filmgedicht aus Kuba, eine Ode an die kubanische Hauptstadt und ihre Menschen. Aus Beobachtungen, Geräuschen, Musik, Gesichtern und Rhythmen komponiert Pérez ein Stück Kino und montiert die Tagesabläufe seiner Protagonisten zu einer so amüsanten, wie sinnlichen und nachdenklich stimmenden „Suite Havanna“. In seiner Heimat wurde die dialogfreie Doku bereits als einer der besten kubanischen Filme gefeiert.

Kommentare