1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sürgün inek

Sürgün inek

Kinostart: 06.03.2014
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Schwank um eine Kuh und eine zerbrochene Statue von Atatürk, die für einige Turbulenzen in einem türkischen Dorf sorgen.

Sevket und Cemile haben es eigentlich gut: Sie führen ein beschauliches, friedliches Leben in einem kleinen Dorf in der Türkei, ohne großartige Höhen oder Tiefen. Bis ihre geliebte Kuh Sarikiz eine Büste von Atatürk zerbricht und damit das reinste Chaos im Leben der Eheleute auslöst. Plötzlich hat es nicht nur ein ganzes Dorf, sondern auch die öffentliche Verwaltung und das Militär auf das Tier abgesehen. Jetzt haben Sevket und Cemile nur noch eines im Sinn: Ihre Kuh in Sicherheit zu bringen und die Wogen möglichst schnell zu glätten. Leichter gesagt als getan.

Bilderstrecke starten(35 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Sürgün inek

Darsteller und Crew

  • Hasan Kaçan
    Hasan Kaçan
  • Sebnem Sönmez
    Sebnem Sönmez
  • Firat Tanis
    Firat Tanis
  • Cezmi Baskin
    Cezmi Baskin
  • Vildan Atasever
    Vildan Atasever
  • Necip Memili
    Necip Memili
  • Tolga Güleç
    Tolga Güleç
  • Serkan Öztürk
    Serkan Öztürk
  • Burak Satibol
    Burak Satibol
  • Ayhan Özen
    Ayhan Özen
  • Levent Guneri
    Levent Guneri
  • Ali Tokul
    Ali Tokul

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sürgün inek: Schwank um eine Kuh und eine zerbrochene Statue von Atatürk, die für einige Turbulenzen in einem türkischen Dorf sorgen.

    Regisseur Ayhan Özen legt mit der Komödie für Jung und Alt einen vielversprechenden Auftakt innerhalb des türkischen Kinos hin. Bei dem sympathisch-tollpatschigen Figurenensemble jagt eine Slapstick-Szene die nächste und gibt dem Zuschauer damit keine Gelegenheit, sich zu langweilen. Der quasi-religösen Verehrung von Politikern begegnet der humorvolle Film mit einem Augenzwinkern, ohne dabei in die Geschmacklosigkeit abzurutschen. Ein unterhaltsamer Kinoabend mit jeder Menge Chaos ist damit allemal gesichert.

Kommentare